Dr. Ramie al-Masri kandidiert als AIBA-Präsident

Kassel. Dr. Ramie al-Masri gab heute seine Kandidatur als Präsident der AIBA bekannt. Die Wahl wird auf dem AIBA-Kongress im Dezember 2020 stattfinden.

Die Bewerbung, die vom DBV-Vorstand einstimmig unterstützt wird, ging gestern fristgerecht bei der AIBA in Lausanne ein.

“Eine der wichtigsten Aufgaben wird es sein, die AIBA-Mitgliedschaft im IOC wiederherzustellen, um als das herrschende Organ für das olympische Boxen in der Welt anerkannt zu werden” erklärte Dr. al-Masri, der im DBV als Kampfrichterobmann und Präsident des Südwestdeutschen Boxverbandes ehrenamtlich tätig ist.

 

 

Foto: © DBV – alle Rechte vorbehalten!