Zweite Auflage des Cologne Boxing World Cups findet vom 16. bis 19.12.2020 in der Motorworld Köln statt

Die zweite Auflage des Cologne Boxing World Cups wird vom 17. bis 19.12.2020 in der Kölner Motorworld stattfinden. Veranstalter ist der DBV, der tatkräftig durch den SC Colonia Köln unterstützt und dank der finanziellen Unterstützung durch die Stadt Köln und dem Land Nordrhein-Westfalen stattfinden kann.

Die Schirmherrschaft hat die Staatssekretärin Andrea Milz (NRW) übernommen.

Wir erwarten ca. 100 Teilnehmer*innen aus acht Nationen, die in insgesamt 13 Gewichtsklassen um den Sieg kämpfen werden.

Aktuell liegen Zusagen von Indien, Frankreich, Niederlande, Belgien, Polen, Kroatien, Ukraine und Deutschland vor.

Der Indische Nationalverband wird mit dem kompletten Olympiateam für Tokyo antreten, von denen sich bereits neun Athlet*innen qualifiziert haben. Dieses Team wird von Mary Kom angeführt, die mit sechs Weltmeistertiteln als erfolgreichste Boxerin der Sportgeschichte gilt.

Das deutsche Team wird angeführt von dem Lokalmatador Nelvie Tiafack (Bronze EM und European Games) bei den Männern und Weltmeisterin Ornella Wahner und der zweifachen Kölner WM-Bronzemedaillengewinnerin Nadine Apetz.

Nur aufgrund eines strengen Sicherheits- und medizinischen Konzepts war die Durchführung des Worldcups überhaupt möglich. Zuschauer*innen sind nicht zugelassen, die gesamte Veranstaltung (es wird einschließlich des Halbfinals in zwei Ringen geboxt) wird bei unserem Vertragspartner Fight 24 per Livestream übertragen.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 17.12.2020 um 14 und 19 Uhr (Session 1 und 2), sie wird am Freitag, 18.12.2020 um 14 und 19 Uhr (Session 3 und 4) und Samstag, 19.12.2020 um 18 und 20.30 Uhr (Finale I und Finale II) fortgesetzt.

Die Startliste wird nach der Auslosung am 17.12.2020 gegen 10.30 Uhr veröffentlicht.

Nähere Informationen, u.a.  über Teilnehmer*innen folgen.

Hier der Ablaufplan:

Entwurf Ablaufplan Cologne Cup 2020 (003)

 

 

© Motorworld Köln