Pressekonferenz des DBV in Straubing: Festakt zum 100jährigen Bestehen des DBV und die 98. Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer (Elite) im Mittelpunkt

Straubing. Die heutige DBV-Pressekonferenz in der Joseph von Fraunhofer Halle in Straubing fand ein reges Medieninteresse. Der Medienpartner des DBV, Fight24.tv übertrug sie im Livestream.

Oberbürgermeister Markus Pannermayr, der Vorsitzende des BC 31 Straubing Hans Buchmeier und die DBV-Vertreter Erich Dreke (Präsident), Michael Müller (Sportdirektor/Generalsekretär) und Manfred Dörrbecker (Pressesprecher) gaben erste Informationen zu den vom 01. bis 05. Dezember 2020 ausgetragenen 98. Deutschen Boxmeisterschaften der Frauen und Männer (Elite), die vom BC 31 Straubing ausgetragen werden.

Die Vorkämpfe werden in der Sporthalle des Johannes-Turmair-Gymnasiums und das Finale am 5.12.20 in der Joseph von Fraunhofer Halle ausgetragen.

Am gleichen Ort wird am 05.12.2020 der offizielle Festakt zum Anlass des 100jährigen Bestehens des Deutschen Boxsport-Verbandes stattfinden, zu dem rund 250 Festgäste aus Politik, Wirtschaft und Sport erwartet werden.

Sportdirektor Michael Müller erläuterte den aktuellen Stand der Olympiavorbereitung. Das Team für die Europaqualifikation ist inzwischen in London angekommen und bereitet sich auf die Olympia – Qualifikationskämpfe, die ab dem 14.3.2020 dort stattfinden, vor.

Auch die aktuelle Situation bezüglich des Corona-Virus wurde besprochen. Der DBV hat sich entsprechend vorbereitet und informiert seine Ausrichter aktuell über eventuell zu treffende Maßnahmen.

Nach Fragen der Journalisten und Einzelinterviews wurde die Pressekonferenz mit einem “bayerischen Frühstück” beschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto/Text / Foto: © Dörrbecker /DBV – alle Rechte vorbehalten