DBV und „Fight 24.tv“ vereinbaren langfristige Zusammenarbeit

Kassel. Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) hat mit der Fight24.tv GmbH eine längerfristige Vereinbarung geschlossen.

Anlässlich der DBV-Vorstandssitzung vom 17./19. Januar 2020 in Kassel gab es eine Präsentation durch die Gesellschafter Lars Plath, Stefan Hoheisel und Henry Maske.

„Dieser Kooperationsvertrag regelt die Zusammenarbeit der beiden Vertragspartner im deutschen Olympischen Boxen. Er beinhaltet die Sponsoring- und Marketingrechte, die audiovisuellen Verwertungsrechte und IT-Dienstleistungen (Digitalisierung) für das Verbands- und Vereinswesen. Damit können wir diese wichtigen Bereiche weiterentwickeln und damit die Zukunftsfähigkeit des Verbandes sichern“, sagte DBV-Präsident Erich Dreke.

„Fight 24 ist ein TV-Sender und eine Social Media Plattform für Kampfsportarten“ erläuterte Lars Plath, der die bisherigen Aktivitäten und Möglichkeiten vorstellte. „Die letzten beiden Kampftage der 1. Bundesliga wurden bereits durch Fight 24 komplett übertragen.“, so Plath weiter.

“Ich finde es als eine großartige Sache, dass sich jetzt auch der olympische Boxsport auf der Plattform präsentiert und somit den vielen Boxsport Fans die Möglichkeit bietet, Boxkämpfe im TV-Format live mitzuerleben” , freute sich Henry Maske über die Vereinbarung mit Fight24.tv.

 

 

 

 

 

Beispiel für eine Ankündigung der Livestream-Übertragungen

 

Foto: © Gerd Oimann (DBV) – alle Rechte vorbehalten

Stefan Hoheisel stellte die geplanten Dienstleistungen und Digitalisierung des DBV vor, u.a. ist ein Online Melde- und Managementsystem für Sportveranstaltungen geplant.

Inzwischen wurden konstruktive Gespräche mit den Ausrichtern der Deutschen Meisterschaften und den Bundesligisten bezüglich der Vermarktung geführt und eine Arbeitsgruppe zur Abstimmung und Festlegung der weiteren Schritte durch den DBV eingesetzt.

Daran anschließend werden fachspezifische Arbeitsgruppen gebildet, um die Festlegung der Rahmenbedingungen und Eckdaten zu treffen. Hierbei geht es vorrangig um die Sporttechnik sowie den verwaltungstechnischen Bereich.

 

 

Foto: © Dörrbecker (DBV) – alle Rechte vorbehalten

 

 

 

 

von links nach rechts:
Erich Dreke, Henry Maske, Michael Müller, Stefan Hoheisel und Lars Plath