Vorschau auf das 24. Internationales Jugend-Box-Turnier des DBV “Brandenburg-Cup 2019” vom 03. bis 06.07.2019 in Frankfurt/Oder

Frankfurt/Oder. Das Sportzentrum in Frankfurt-Oder ist ab kommenden Mittwoch (03.07.2019) Schauplatz des 24. Brandenburg Cups. Organisiert wird die Veranstaltung durch den Amateur–Box-Verband Land Brandenburg.

28 Nationen haben insgesamt 148 Boxerinnen und Boxer gemeldet, die insgesamt 132 Kämpfe bestreiten werden. Der Brandenburg-Cup wird nach den gültigen AIBA-Regeln durchgeführt.

Geboxt wird in den Gewichtsklassen der männlichen Jugend 49kg, 52kg, 56kg, 60kg, 64kg, 69kg, 75kg, 81kg, 91kg, +91 kg sowie in den Frauen-Gewichtsklassen 51kg, 54kg, 57kg, 60kg, 64kg und 75kg.

Startberechtigt sind Athleten, die im Zeitraum vom 01.01.2001 bis 31.12.2002 geboren sind.

Die Veranstaltung beginnt in der Brandenburg – Halle am Mittwoch um 11 Uhr und endet mit dem Finale am Samstag, 06. Juli 2019 (Beginn 11:00 Uhr).

Eingebettet in die Großveranstaltung ist ein Kampfrichterlehrgang mit Teilnehmern aus verschiedenen Ländern, der durch die AIBA durchgeführt wird.

Weitere Informationen sind zu finden unter: http://www.box-sport-verband.de/brandenburg-cup/