ADH – Meisterschaften in Cottbus mit 87 Studierenden – Hier die Ergebnisse und besonderen Auszeichnungen

Cottbus. Am vergangenen Wochenende fanden in Cottbus die diesjährigen ADH-Meisterschaften statt. Insgesamt kämpften 87 Studierende in den verschiedenen Gewichtsklassen der A- wie B-Turniere um die Titel. In insgesamt 59 Kämpfen zeigten die AthletInnen dabei kämpferische und engagierte Leistungen.

Besonders ausgezeichnet wurden:

·         Beste Boxerin A‑Turnier:      Ramona Graeff (Universität Düsseldorf)

·         Bester Boxer A‑Turnier:        Daniel Meyer (Hochschule Wismar)

·         Beste Boxerin B‑Turnier:      Isabell Thiere (Universität Bochum)

·         Bester Boxer B‑Turnier:        Hamza Saadi (Fachhochschule Aachen)

Als beste Mannschaft des Turniers wurde die Hochschule Köln prämiert.

Weitere Informationen sind hier zu finden: https://www.adh.de/wettkampf/sportarten/boxen/

Hier die Ergebnisse: