COLOGNE BOXING WORLDCUP (CBW): Sieben Deutsche im Finale und sechs Bronzemedaillen wurden bereits gewonnen – Heute um 14 und 19 Uhr finden die Finals statt

Köln (Sporthalle Süd). Sieben deutsche Athletinnen und Athelten stehen im heutigen Finale des COLOGNE BOXING WORlDCUPS.

Das zweite Halbfinale ging gestern vor ausverkaufter Halle mit spannenden Kämpfen zu Ende. Fast 8.500 Zuschauer verfolgten die spannenden Kämpfe im Livestream

In der zweiten Finalveranstaltung ab 19.00 Uhr kämpft als erste Athletin n für den DBV Nadine Apetz gegen die Chinesin Lu Yang im Weltergewicht (69kg) um den Titel.

Direkt danach kämpft Sarah Scheurich gegen Lauren Price (WAL) im Mittelgewicht (75kg). Irina Schönberger sicherte sich bereits die Bronzemedaille. Hamza Touba tritt im Fliegengewicht (52 kg) gegen den Franzosen Billal Benanma an, Sharafa Raman (Bantam 57 kg) kämpft gegen den Russen Albert Batyrgaziev , Hamsat Schadalov (Leichtgewicht 60 kg) gegen Gabil Mamedov aus Russland. Hier erreichte Assan Hansen dier Bronzemedaille. Im Mittelgewicht (75kg) tritt Arthur Beck Ohanyan gegen den Kubaner Estrada Iglesias an. Abu-Lubdeh Abdulrahman (Halbschwergewicht 81 kg) kämpft gegen den Russen Georgi Kushitashvili.

Bronzemedaillen werden morgen darüber hinaus an Maya Kleinhans (Halbwelter 64kg), Salah Ibrahim ((Halbfliegen 46-49kg), Magomed Schachidov (Welter 69kg) und Amara Abduljabbar (Schwer 91kg) verliehen.

Hier sind die Ergebnisse des 2. Halbfinals:

Und hier die geänderten Ansetzungen der heutigen Finalveranstaltungen um 14 Uhr und 19 Uhr: