Franz Zimmermann verstorben, Trauerfeier findet am 22.02.2019 in Köln statt

Der SC Colonia 06, ältester und erfolgreichster Amateur Box Club Deutschlands und der Deutsche Boxsport mussten in den letzten Tagen einen schweren Verlust hinnehmen.

Franz Zimmermann, von 1960 bis 2016 Geschäftsführer des Traditionsclubs und von 1985 bis 2018 und Sportwart des Mittelrheinischen Boxverbandes, verstarb nach kurzer Krankheit im Alter von 82 Jahren im Kreise seiner Familie.

Franz Zimmermann, Träger des Bundesverdienstkreuzes, Mittelrhein-Meister im Fliegengewicht 1955, wollte in einer Notsituation auf Bitten der Mannschaft das Amt des Geschäftsführers 1960 nur „für kurze Zeit“ übernehmen. In den Folgejahren wurde er immer mehr zum Garant für die Erfolge des Box Clubs. Es darf mit Fug und Recht behauptet werden, ohne Franz Zimmermann wäre der SC Colonia 06 schon lange Vergangenheit.

Das Wichtigste neben seiner Arbeit als Geschäftsführer war immer auch die Fürsorge, den jugendlichen Sportlern auch im privaten Leben den Weg zu ebnen. Mit Franz Zimmermann geht ein Stück Kölner Boxgeschichte von uns.

Sein unermüdliches, ehrenamtliches Wirken und Schaffen für den Boxsport allgemein wurde auch Überregional anerkannt. So wurde seine Hilfe bei vielen Veranstaltungen des Mittelrheinischen und Deutschen Boxsport-Verband auch international überaus geschätzt.

“Ich danke Franz Zimmermann für sein jahrzehntelanges unermüdliches Wirken für den Deutschen Boxsport. Besonders ist sein erfolgreiches Wirken und Unterstützung bei zahlreichen Meisterschaften und Veranstaltungen hervorzuheben. Wir sind traurig und versichern unsere tiefe Anteilnahme”, erklärte der Präsident des DBV, Jürgen Kyas (Osnabrück).
Der Präsident des Boxverbandes Nordrhein-Westfalen, Erich Dreke (Mettmann), würdigte ebenfalls das erfolgreiche und langjährige Wirken in seinem Landesverband. “Wir sind Franz Zimmermann sehr dankbar für seine langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten und haben ihn als Ersten zum Ehrenmitglied des Landesverbandes ernannt” sagte Erich Dreke.
“Wir werden seinen Rat vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Wir trauern mit seiner Familie”, erklärten Kyas und Dreke.

Die Trauerfeier findet am Freitag, 22. Februar 2019 in der St. Vitalis Kirche, Wendelinstr. 52, 50933 Köln-Müngersdorf statt.

Text: SC Colonia 06 Köln/DBV , Foto: © Privat