Präsident Jürgen Kyas und Sportdirektor Michael Müller besuchten Eddy Gutknecht

Der Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes Jürgen Kyas und der DBV – Sportdirektor Michael Müller, haben kürzlich den ehemaligen erfolgreichen Boxer Eddy Gutknecht, der für den DBV Internationale Medaillen bei seinen 157 Kämpfen gewonnen hat, in seinem Haus in Westerbeck besucht.

Eddy Gutknecht fiel nach einem Profikampf im November 2016 in London ins Koma, musste sich einer längeren Reha unterziehen und ist bedauerlicherweise auf dauerhafte Pflege angewiesen.

Intensiv wurde seine aktuelle Situation besprochen. Eddy Gutknecht und Jürgen Kyas haben ein weiteres Treffen vereinbart.

“Ich war angenehm überrascht, wie viele gute Fortschritte Eddy bereits geschafft hat” erklärte Jürgen Kyas nach dem Treffen. Michael Müller hob besonders die Unterstützung für ihn hervor und sagte: “Seine Familie und insbesondere seine Frau Julia unterstützen Eddy in hervorragender Weise und dies ist auch die Grundlage für die gute Weiterentwicklung.”

Foto: Eddy Gutknecht
© WAZ-Online