Rio 2016: Artem Harutyunyan ist im Halbfinale – Medaille sicher – Er feierte einen einstimmigen Sieg im Viertelfinale gegen den Türken Batuhan Gözgec.

Rio. Artem Harutyunyan hat dem Deutschen Boxsport-Verband (DBV) die erste olympische Medaille seit zwölf Jahren beschert. Der Halbweltergewichtler aus Hamburg zog am Dienstag (16.08.16) durch einen 3:0-Punktsieg (29:27, 29:27, 29:27) gegen den Türken Batuhan Gözgec ins Olympia-Halbfinale ein und hat damit Bronze bereits sicher. Harutyunyan überzeugte die Punktrichter mit höherer Genauigkeit. Sein Gegner Gözgec schlug zwar öfter, verfehlte aber häufig sein Ziel.

„Ich kann es gar nicht glauben. Mein Traum war es, überhaupt an Olympia teilzunehmen. Und jetzt habe ich eine Medaille gewonnen. Für mein Land und für meine Stadt Hamburg“, sagte der 26-Jährige.

Im Halbfinale trifft der 26-Jährige am Freitag (19.45 Uhr MESZ) auf Lorenzo Sotomayor Collazo aus Aserbaidschan. Bei den Sommerspielen holen die Kämpfer, die im Halbfinale unterliegen, automatisch Bronze. Vitali Tajbert und Rustam Rahimov waren 2004 in Athen die bislang letzten deutschen Boxer, die jeweils mit Platz drei Medaillen für Deutschland geholt hatten.

Der heutige Kampf ist in der ZDF-Videothek zu finden:
http://rio.zdf.de/videos/2803842/ und in der ARD-Videothek: http://rio.sportschau.de/rio2016/sportarten/Boxen-Meldungen-Videos-Termine-Hintergruende,boxen646.html

CqAr7KSWAAAWb1S

Fotos: AIBA (via Twitter)

CqAr6TRWAAAbp5fCqAr5fEXEAIjikg

 

 

 

 

 

 

Ergebnisübersicht des Viertelfinalkampfes: Ergebnis Artem

 

(Textquelle: ARD-Sportschau)

 

Über Manfred Dörrbecker