Happy Birthday Edgar – feiern kannst Du in Rio

v.l. Jiawei Zhang, China und Edagr Walth

v.l. Jiawei Zhang, China und Edgar Walth

Edgar Walth feiert heute seinen 25. Geburtstag. Eigentlich hat der Stabsgefreite alle Gründe es krachen zu lassen. Doch aus der Sause wird nichts, denn ab Morgen läuft die größte Challenge seines Lebens. Gemeinsam mit sechs weiteren DBV-Boxern wird er beim Qualifikationsturnier in Baku/Aserbaidschan um die Teilnahme an den olympischen Spielen boxen.

„Das Rennen um die 250 Startplätze für das olympische Männer-Turnier biegt auf die Zielgerade ein. Die unglaubliche Anzahl an Sportlern, die für das Qualifikationsturnier in Baku gemeldet haben, zeigt erneut, dass die Teilnahme an den Olympischen Spielen das Größte im Leben eines jeden Boxers ist“, sagte AIBA Präsident Dr Ching-Kuo Wu.

Wu hat Recht. 469 Boxer aus 105 Nationen werden vom 16. – 25. Juni um weitere 39 Quotenplätze für Olympia kämpfen.  Die besten fünf Boxer  im Fliegen-, Bantam-, Leicht-, Halbwelter-, Welter-, Mittel- und Halbschwergewicht erhalten die Startberechtigung für Rio. Zusätzlich sind die beiden Finalisten im Halbfliegengewicht dabei, genauso wie die Champions im Schwer- und Superschwergewicht.

Natürlich will der DBV nachlegen und hat die folgenden sieben Boxer in Baku am Start:

Gewicht DG Vorname Nachname Verein Quotenplätze
49 kg Christos Cherakis MBC Ludwigsburg 2
52 kg Hamza Touba SG Kaarst 5
56 kg SG Edgar Walth BR Straubing 5
60 kg HG Kastriot Sopa VfL Neckargartach 5
69 kg Abass Baraou RF Oberhausen 5
75 Kg HG Xhek Paskali MBC Ludwigsburg 5
81 Kg HG Serge Michel TuS Traunreut 5

Artem Harutjunjan (64kg), David Graf (91kg), und Erik Pfeifer (+91kg) sind bereits qualifiziert.

Für uns daheim ist ab Morgen Daumendrücken angesagt und unserem  Geburtstagkind rufen wir zu: „Happy Birthday Edgar – feiern kannst Du in Rio!“

Über Manfred Dörrbecker