Olympiaqualifikation in Samsun/Türkei: Xhek Pascali verliert den Kampf um Platz 3, Sarah Scheurich kämpft heute um Platz 3 (aktualisiert)

Xhek Pascali verlor gestern den Kampf um Platz 3 und damit die Chance für ein Olympiaticket gegen den Engländer Anthony Fowler. Ihm blieb nach großem Kampf Bronze beim Europäischen Qualifikationsturnier.

Gestrige Ergebnisse:

Ergebnis

Hierzu berichtet der ltd. DBV-Disziplintrainer Dr. Harry Kappell: Am siebten Wettkampftag standen das Finale und die Kämpfe um Platz drei auf dem Plan in Samsun. Der letzte deutsche Boxer, Xhek Pascali (75kg) bei den Männern musste sich im Kampf um den dritten Platz (Boxoff) mit Antony FOWLER aus dem Team GB auseinandersetzen. Der Sieger dieses Kampfes erringt neben den dritten Platz auch die Startberechtigung in Rio. Dem entsprechend gingen beide Boxer mit einer enormen Motivation in den Kampf. Xhek versuchte, von Beginn an das Tempo zu bestimmen und den Briten unter Druck zu setzen. In der ersten Runde stand dabei noch ein wenig zu weit von seinem Gegner entfernt, so dass dieser mit langen Händen die Angriffe stören konnte. Schon im ersten Durchgang war das Tempo sehr hoch. Die insgesamt ausgeglichene Runde ging 3: 0 an den Briten. Ab der zweiten Runde attackierte Xhek seinen Widersacher mit einer druckvollen Führungshand und harten Schlaghänden. FOWLER wurde regelrecht durch den Ring getrieben. In einem hoch intensiven Kampf agierten beide Kontrahenten im Wechsel der Distanzen. Die Mehrzahl der klaren Treffer landete der Deutsche Boxer. Die Kampfrichter gaben die Runde jedoch wieder 3: 0 an den Briten. In diesem Moment machte sich Verwunderung in der Mannschaft, die Xhek geschlossen in der Halle anfeuerte, breit. Fassungslos und enttäuscht nahmen wir das bisherige Ergebnis zur Kenntnis.  Im Ring spürte man bei unserem Mittelgewichtler keinen Abbruch. Im Gegenteil, er erhöhte die „Schlagzahl“, trieb den Briten weiter vor sich her und konnte ihn klar und häufig treffen. Beide Sportler waren am Ende vom Kampfverlauf gekennzeichnet und rissen nach dem Schlussgong die Hände nach oben – beide glaubten, gewonnen zu haben.  Die dritte Runde ging mit 3 mal 10:9 an Xhek, damit war der Sieg und das Ticket nach Rio für den Briten besiegelt.

Siegerehrung Xhek

Heute gegen etwa 14 Uhr (deutscher Zeit) kämpft Sarah Scheurich in Samsun um Platz 3: Hier die Ansetzungen:

heutiges Finale

(ausführlicher Bericht folgt).

Über Manfred Dörrbecker