David Graf bei Olympia dabei – jetzt sind es drei

Olympische Spiele

Olympische Spiele

APB-Schwergewichtsboxer David Graf ist für die olympischen Spiele qualifiziert. Graf, der vom Profiboxen zum DBV zurückkehrte, startete 2015 in der APB durch.
Nach Siegen gegen den WM-Dritten Yamil Peralta und dem Olympia-Dritten Terwel Pulew, verlor er den entscheidenden Kampf gegen Anton Pinchuk. Damit lag Graf in der APB-Rangliste hinter Alexei Jegorow (Russland), Clemente Russo (Italien) und Anton Pinschuk (Kasachstan) aussichtslos auf dem vierten Platz, denn über die APB können sich nur der Ranglistenerste und –zweite für die olympischen Spiele qualifizieren.
Aber die Glücksgöttin Fortuna meinte es gut mit dem Deutschen. Statt Alexei Jegorow meldete der russische Verband ihren Weltmeister Jewgeni Tischtschenko und mit Vasiliy Levit hatte sich bereits ein Kasache für die olympischen Spiele qualifiziert. Dadurch ist er in Rio in der 91 kg-Klasse startberechtigt.

Neben Erik Pfeifer (Superschwer) und Artem Harutjunjan (Halbwelter)  ist David Graf der dritte deutsche Boxer, der seine Teilnahme für Olympia sicher hat.