Drei-Nationenturnier Berck dur mer – Update zu den Verletzungen von Abu-Lubdeh und Pervizaj

Vor wenigen Minuten schickte uns Roland Kubath folgenden Update zu den Verletzungen von Abdulrahman Abu-Lubdeh und Albon Pervizaj. Beide können auf dem Drei-Nationenturnier in „Berck dur mer“ nicht mehr weitermachen.

Abdulrahman Abu-Lubdeh zog sich in seinen Kampf gegen den Franzosen Bakary Diabira einen Cut in der Augenbraue zu und musste genäht werden. Der Kampf wurde abgebrochen.

Albon Pervizaj gewinnt gegen den ebenfalls für Frankreich startenden Dylan Bregeon. Während des Kampfes zog er sich eine Zerrung im Unterarm zu und kann im Finale nicht mehr antreten.

Über Manfred Dörrbecker