Roland Kubath berichtet von der Juniorinnen- und Jugend-WM: Jessica Morka boxt um Gold

(v.l.n.r.) Physio: Ralph Trampe, Trainer: Michael Stachewicz, Roland Kubath und Akhmed Dzhafarov. In der Mitte Jessica Morka

(v.l.n.r.) Physio: Ralph Trampe, Trainer: Michael Stachewicz, Roland Kubath und Akhmed Dzhafarov.
In der Mitte Jessica Morka

Roland Kubath fasst die Ergebnisse des Halbfinales der WM U-19/17 weibl. in Taiwan zusammen:

U-17, +80 kg: Jessica Morka gewinnt gegen Yuliya Dyadyuk/UKR mit 3:0 Richterstimmen
Der Kampf wurde von beiden Kontrahentinnen sehr hektisch und mit teilweise überhasteten Aktionen gestartet. Im 2. Durchgang gelang es Jessi ihre körperlich überlegene und ständig den offenen Schlagabtausch suchende Gegnerin mit den einfachsten boxerischen Mitteln (Führhand, Schlaghand gerade – gekoppelt mit guter Beinarbeit) unter Kontrolle zu halten und setzte damit immer wieder klare Treffer.

Gegnerin im Finale (morgen ab 11 Uhr Ortszeit): Kristina Tkacheva/RUS

Über Manfred Dörrbecker