U19 EM in Zagreb: Jan Klein mit Sieg gegen Lettland – Kroate verprügelt Referee

Andy Schiemann berichtet aus Zagreb:

91 kg  Jan Klein – Artjoms Savdons(LAT) gew 2:1
Jan versuchte von Anfang seinen Gegner mit der rechten Führhand zu bestimmen. Es gelang ihm stellenweise gut, den kompakt stehenden Gegner mit der Schlaghand zu treffen. Die letzte Runde musste entscheiden und Jan kämpfte bis zum Schluss um den Sieg ! Mit Erfolg !

81 kg Taron Hanesyan – Maciej Zurakowski (POL) verl 2:1
Taron begann verhalten den Kampf und gab die erste Runde knapp ab. Die zweite Runde setzte er die Vorgaben der Ecke gut um und konnte diese für sich gestalten. Die 3. Runde verlief ausgeglichen mit dem besseren Ende für den Polen.

Zu einem Skandal kam es im Kampf zwischen Vidor Loncar (CRO) vs Algirdas Banilus (LTU)
Der Ringrichter brach den Kampf nach dreimaligen Anzählen zu Gunsten Algirdas Banilus ab. Bevor der Ringrichter den Arm des Siegers heben konnte, schlug der Kroate auf den Ringrichter ein. Der Ringrichter ging zu Boden und musste danach medizinisch behandelt werden.

Morgen boxen Dominik (52kg), Brian (69 kg) und Peter (+91 kg) um den Einzug ins Viertelfinale .

LG aus Zagreb vom deutschen Team

 

Andy Schiemann

Über Manfred Dörrbecker