U19 EM in Zagreb: Brian Hellwig siegt – Alexander Kupreenko und Murat Yildirim mit Niederlagen

Andy Schiemann berichtet aus Zagreb:

64 kg Alexander Kupreenko (GER) – Denys Pesotskyy (UKR) verl 3:0
Alexander boxte gegen einen sehr beweglichen Rechtsausleger. Er versuchte den Kampf zu bestimmen, konnte aber zu wenig seine Schlaghand ins Ziel bringen. Er versuchte bis zum Schluss die Niederlage zu verhindern, scheiterte aber an der Routine des Ukrainers.

56 kg Murat Yildirim (GER) – Michal Takacs (SVK) verl 2:1
Murat startete gut und konnte mit geraden Händen seinen Kontrahenten treffen. Ab der 2. Runde verlor er etwas seine Linie und versuchte auf der Außenbahn zum Erfolg zu kommen. Die 3. Runde konnte Murat ausgeglichen gestalten, was aber leider nicht zum Sieg reichte.

69 kg Brian Helwig (GER) – Andreas Kokkin, (CYP) gew 2:1
Brian bestimmte den Kampf von Anfang an über eine gute Führhand und gute Beinarbeit. Er konnte seine Geraden immer wieder ins Ziel bringen. Zum Erstaunen nicht nur des deutschen Teams, sahen die Kampfrichter nur einen 2:1 Sieg für Brain, was die Leistung aber nicht wiederspiegelt. Nächster Gegner am 21.10. ist der Ukrainer Oleksil Tokarchuk.

LG vom gesamten deutschen Team nach Deutschland

Andy Schiemann

52 kg (19 Teilnehmer) Dominik Hirsch – HUN (Freilos) am 21.10. 2014
81 kg (21 Teilnehmer)Taron Hanesyan – Sieger aus POL vs BHI (Freilos) am 20.10.2014
91 kg (19 Teilnehmer) Jan Klein – LAT (Freilos) am 20.10.2014
+91 kg (16 Teilnehmer) Peter Kadiru – LAT am 21.10.2014

Über Manfred Dörrbecker