Rückblick Queens-Cup Stralsund 2013

IMG_9719

Von Ronny Poge

Fotos: Jürgen Schwols

Nachdem bei der Premiere des Queens-Cup Stralsund im Oktober 2012 das Turnier von 9 europäischen Ländern als Vorbereitung auf die Europameisterschaften der Jugend und Juniorinnen genutzt wurde, standen in diesem Jahr die Frauen im Mittelpunkt des Ring- Geschehens.

Von den 132 Teilnehmerinnen die vom 11. bis 13.Oktober 2013 zum Einsatz kamen, gehörten 88 der höchsten Altersklasse an. Unter ihnen zahlreiche EU-Cup u. WM-Teilnehmerinnen. Damit steigerte sich die sportliche Qualität des Turniers schon bei der zweiten Austragung beträchtlich. Auch die Anzahl der teilnehmenden Länder stieg von 9 auf 14, darunter sogar Australien.

Boxerin Dominique Suzette Görlich vom PSV Stralsund

Boxerin Dominique Suzette Görlich vom PSV Stralsund

Der Veranstalter selbst schickte zwei Turnier-Teilnehmerinnen in den Ring. Wurden im vergangenen Jahr mit der späteren EM Bronze-Medaillen Gewinnerin Marie Maciejewski und Dominique Suzette Görlich zwei Boxerinnen vom PSV Stralsund Turniersiegerinnen, so konnte bei der diesjährigen Austragung nur Dominique Suzette Görlich ihren Titel vor heimischem Publikum verteidigen.Hingegen schafften es mehrere Bundesländer nicht einmal eine einzige Teilnehmerin zu nominieren.

Weil die internationalen Teilnehmer dem Veranstalter versicherten im nächsten Jahr wieder zum Turnier zu kommen und auch weitere Länder ihr Interesse signalisierten, möchte der PSV Stralsund ab dem kommenden Jahr mit dem Queens-Cup Elite und dem Queens-Cup Jugend/Juniorinnen zwei unabhängige Turniere veranstalten. Damit reagiert er auf das große Interesse an diesem neuen Turnier und ermöglicht eine Realisierung der Durchführung bezogen auf eine große Teilnehmerzahl.

Für die diesjährige Austragung hatten sich zwischenzeitlich über 200 Boxerinnen angemeldet. Nach der Veröffentlichung der Teilnehmerlisten zogen aufgrund der starken Besetzung einige ihre Anmeldung zurück. Dazu kamen viele Ausfälle durch Krankheit oder Verletzung. Der Austragungszeitraum beider Turniere richtet sich nach den Veranstaltungskalendern der internationalen Verbände. Prominente Unterstützung für sein Vorhaben erhielt der PSV Stralsund von der Bundeskanzlerin Frau Dr.Angela Merkel, die die Schirmherrschaft für den Queens-Cup übernommen hat.

Queens-Cup Stralsund 2013

Teilnehmerrinnen : 132 ( 26 Juniorinnen / 18 Jugend / 88 Elite )

Beste Technikerinnen : Juniorinnen – Caroline Cruveillier ( FRA ), Jugend – Elisabeth Wohlgemuth ( GER ),
Elite – Wendy Couvercelle ( FRA )

Beste Kämpferinnen
:
Juniorinnen – Amelia Hall ( SWE ), Jugend – Taneceia Balentin ( NED ),
Elite – Mira Potkonen ( FIN )

Session1    Session2    Session3    Halbfinale1    Halbfinale2    Finale1    Finale2

 

Über Manfred Dörrbecker