Box-WM der Frauen: 6 Deutsche im Viertelfinale

Roland Kubath berichtet aus Bulgarien

3. Kampftag WM U-19/17 weibl. In Albena/BUL
U-17:

50 kg Justine Metzdorf – Maryna Karniyenka/BLR, Sieg durch TKO in der 2. Runde
Nach 20 Sekunden Dauerangriff der Russin konnte Justine ihre Gegnerin mit 2er Kombinationen stoppen, übernahm sofort den Kampf, steigerte sich stetig und behielt Übersicht und Ruhe. In Runde 2 wurde die Athletin aus Weißrussland 3x angezählt und der Ringrichter stoppte den Kampf berechtigterweise.
Nächste Gegnerin ist Yuan Chang/CHN, Mi. 25.09.

48 kg Marie Maciejewski – Melinda-Stefania Pantis/ROU, Punktniederlage mit 3:0 Richterstimmen
Hat den Kampf in einem enorm hohen Tempo gestartet, aber im Rundenverlauf die Gegnerin nicht weiter unter Druck gesetzt und ihr somit viel „Luft“ gelassen was die Rumänien für sich ausnutzte und ab Runde 3 den Kampf für sich wendete. Ein Aufbäumen in Runde 4 konnte die Kampfrichter nicht mehr umstimmen.

57 kg Elisabeth Wohlgemuth – Miriam Podda/ ITA, Punktniederlage mit 3:0 Richterstimmen
Ein beidseitig sehr verbissen geführter Fight mit teilweisem offenem Schlagabtausch. Leider konnte Elisabeth in diesem äußerst knappen Kampf nach einer sehr offensiven Schlussrunde nicht die Kampfrichter überzeugen.

64 kg Anja Moskil – Nikolett Csosz/HUN, Punktniederlage mit 2:1 Richterstimmen

Eine absolut tolle kämpferische Leistung von Anja gegen die einen Kopf größere und erfahrenere Ungarin. Sie hat den Kampf bestimmt und bedrängte die Ungarin mit variablen Körper-Kopf-Treffern. Im Kampfverlauf wurde das Gefecht von beiden Athletinnen immer unsauberer und eine Verwarnung gegen Anja war kampfentscheidend. Jeder in der Halle hatte auch auf eine Verwarnung für die Ungarin erwartet.

75 kg Olivia Endale Maky – Valentina Khalzova/KAZ, Punktniederlage mit 3:0 Richterstimmen
Olivia hat sehr gut und druckvoll begonnen und ihre Geraden erfolgreich in der 1. Runde platziert. Im Kampfverlauf konnte die Boxerin aus KAZ ihre Kampferfahrung umsetzen und hatte doch die klareren Treffer.
Damit stehen Anika Scheuermann, Justine Metzdorf, Mandy Berg, Justine Mörl, Carlotta Hansen und Sarah Ali im Viertelfinale .

Über Manfred Dörrbecker